| 00.00 Uhr

Wülfrath
Beach-Party diesmal mit spannendem Fußballspiel

Wülfrath. Die Landjugend traf sich auf dem Hof der Familie Kneer und verfolgte das Spiel der deutschen Fußballnationalmannschaft. Von Laura Micus

Ausgelassen feierte die Landjugend Wülfrath-Aprath am Samstagabend, denn es gab gleich zwei Anlässe: Zum einen die bekannte Beach-Party und zum anderen das Fußballspiel Deutschland gegen Italien. Das Ziel sei, eine coole Party zu feiern und möglichst viele Leute zusammen zu kriegen, sagt Lisa Niermann von der Landjugend. Durch das Public Viewing des Spiels werde die Besucheranzahl bestimmt steigen, meint sie und hofft, "dass die Hütte voll wird."

Bereits zum vierten Mal fand die Beach-Party statt, auch diesmal wieder auf dem Hof der Familie Kneer. Bernd Kneer war selbst 15 Jahre lang Mitglied und "hatte schon immer ein Herz für die Landjugend." Nun sind seine Kinder ebenfalls Mitglied und er unterstützt sie, wo er nur kann. Dass er damals sein Grundstück angeboten hat, habe er auf keinen Fall bereut, sagt er. Es mache ihm nämlich Spaß, und außerdem helfen alle zusammen beim Vorbereiten und Aufbauen. Lisa Niermann ist ihm sehr dankbar, da sie in seinem Grundstück einen guten Platz zum Feiern gefunden haben und es zum Flair der Landjugend passe. Weil der Boden der Scheune mit Sand bedeckt ist, war der Name "Beach-Party" schnell gefunden.

Daneben hat die Landjugend einen Gruppenraum, in dem sich die 25 Mitglieder einmal pro Woche treffen. Außerdem werden Veranstaltungen von anderen Landjugenden besucht, sagt Felix Frings, seit vier Jahren Mitglied in der Wülfrather Landjugend. "Wir gehen auch abends zusammen weg", erzählt er. Und regelmäßig gehen sie zusammen bowlen, ins Kino, Minigolf spielen oder essen, ergänzt Lisa Niermann.

Aber am Samstag zählten nur die eigene Veranstaltung und natürlich der Fußball. Mit großer Vorfreude kamen die Besucher zur Party, passend gekleidet: Wer nicht das Vereinsshirt trug, kam im Deutschlandtrikot. Die Party begann um 20 Uhr, bis zum Anpfiff hatte sich die Scheune gefüllt und Lisa Niermann freute sich über "eine volle Hütte". Die Besucher waren "bunt gemischt", viele Jugendliche waren natürlich dabei, aber auch Nicht-Mitglieder kamen zum Feiern. Neben den Jugendlichen waren auch Erwachsene am Start, "was das Ganze ausmacht", so Lisa Niermann. "Die Party ist generationenübergreifend und darauf sind wir auch stolz." Während des Fußballspiels hatten sich alle in der Scheune versammelt und starrten gebannt auf die Leinwand, zwischendurch machte der DJ aber auch Stimmung. Jedes Jahr findet zusätzlich zur Beach-Party der Winterball im Paul-Ludowigs-Haus statt und die Landjugend beteiligt sich am Herbstfest. Außerdem ist sie bei Veranstaltungen der Rheinischen Landjugend ebenfalls mit dabei. Lisa Niermann ist bereits seit neun Jahren Mitglied. "Ich komme vom Hof, da macht man das so", erzählt sie lachend. Es macht ihr großen Spaß, sie ist gerne dabei. "Die Landjugend ist ein riesen Freundeskreis. Man kann sich aufeinander verlassen und Spaß haben."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Beach-Party diesmal mit spannendem Fußballspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.