| 00.00 Uhr

Wülfrath
Brücke Dornap wird Sonntagnacht abgerissen

Wülfrath. Die Regio-Bahn soll bis Wuppertal und Wülfrath verlängert werden. Als nächste Etappe beim Ausbau steht jetzt ein Abriss in Dornap an.

Als vorbereitende Maßnahmen für den Ausbau der Strecke der Linie S28 Richtung Wuppertal Hauptbahnhof - derzeit selbst eine Großbaustelle - muss in Dornap eine Kleinbahnbrücke weichen. Diese Brücke diente vormals als Überführung einer Schmalspurbahn der Firma Rheinkalk, inzwischen Lhoist, über die heutige L 422, die in den Ortsteil Düssel führt.

Um die geplanten Streckenausbauarbeiten der S28 zu realisieren, wird sie in der Nacht von Sonntag, 8, auf Montag, 9. Mai, durch einen Fachbetrieb ausgehoben. Um den dafür notwendigen Kran einsetzen zu können, wird die L 422 zwischen Mitternacht (Sonntag) und 5 Uhr (Montag) voll gesperrt werden. Das teilt das Büro der Regio-Bahn mit. Umleitungen werden für diesen Zeitraum entsprechend ausgewiesen. Nach dem erfolgreichen Aushub des Bauwerks wird die Straße für den PKW-Verkehr wieder frei gegeben, allerdings wird eine halbseitige Sperrung der Straße bestehen bleiben. Diese Sperrung ist notwendig, um im nächsten Bauschritt die seitlichen Widerlager der Brücke entfernen zu können. Der Verkehr wird während der halbseitigen Sperrung durch eine Baustellenampel geregelt werden.

Aufgrund der Sperrungen wird es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Erfahrungsgemäß bedeuten derlei Behinderungen auch ein Zeitplus einrechnen zu müssen. Außerdem kann es während der Abbruchmaßnahmen an der Brücke zu Lärmbelästigungen kommen, die sich, wie die ausführende Firma sagt, nicht vermeiden lassen. Dafür wird um Verständnis gebeten.

(von)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Brücke Dornap wird Sonntagnacht abgerissen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.