| 00.00 Uhr

Wülfrath
Bürger weisen Stadt auf Fehler hin

Wülfrath. Im neuen Abfall- und Umweltkalender 2018 gibt es drei falsche Angaben.

Wie die städtische Abfallberatung jetzt mitteilt, gibt es im neuen Abfall- und Umweltkalender 2018 drei kleine Fehler. In der Bezirkseinteilung für Januar bis März ist die Jahnstraße beim Restmüll dem Bezirk "4U" zugeteilt worden (Seite 7 des Kalenders). Richtig muss es heißen "4G". Davon betroffen sind alle Anlieger der Jahnstraße, deren Restmülltonnen alle 14 Tage geleert werden. Diese Tonnen sind in den Monaten Januar bis März also immer in den "geraden" Kalenderwochen freitags zur Leerung herauszustellen.

Der zweite Fehler findet sich im Kalendarium auf den Seiten 11 und 13 wieder. Die Tonnenleerungen im Bezirk 1 wurden doppelt aufgeführt: am Dienstag, 27. Februar, und Mittwoch, 28. Februar. Richtig sind die Tonnenleerungen im Bezirk 1 am Dienstag, 27. Februar. Die Leerungen in den anderen Bezirken verschieben sich somit um einen Tag zurück, auf den 28. Februar (Bez. 2), 1. März (Bez. 3) und 2. März (Bez. 4).

Ein dritter Fehler im neuen Abfall- und Umweltkalender 2018, so die Stadt, ist auf Seite 31 zu finden. Silvester wurde irrtümlich unter Sonntag, 30. Dezember, geschrieben, anstelle von Montag, 31. Dezember. Dieser Fehler hat keine Auswirkungen auf die Müllabfuhr am 31. Dezember und die folgenden Abfuhrtage.

Aufmerksame Bürger hatten die Verwaltung auf die redaktionellen Fehler, die in der hektischen Umstellungsphase auf die neuen Tonnen und gleichzeitiger Drucklegung des Kalenders entstanden sind, hingewiesen.

Die Verwaltung bittet, die Fehler zu entschuldigen, und dankt für das Verständnis.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Bürger weisen Stadt auf Fehler hin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.