| 00.00 Uhr

Wülfrath
Bürgermeisterin begrüßt israelische Schüler

Wülfrath: Bürgermeisterin begrüßt israelische Schüler
Austauschschüler aus Be'er-Tuvia besuchten gestern mit ihren Gastgebern das Rathaus. FOTO: Dietrich Janicki
Wülfrath. Gestern waren die 21 Austauschschüler aus Be'er-Tuvia aus Israel zusammen mit ihren deutschen Gastgeschwistern im Rathaus bei der Bürgermeisterin zu Besuch.

Claudia Panke begrüßte die Gruppe und sprach mit den israelischen Kindern auf englisch über ihre ersten Eindrücke von Deutschland. Panke erzählte auch Anekdoten über Wülfrath, damit die Schüler einen ersten Überblick über ihr zu Hause der nächsten Woche bekommen konnten. Auch mit dabei waren die Lehrer Klaus-Peter Rex und Morris Goldstein. Die beiden betreuen den Gegenbesuch der Schüler aus Be'er-Tuvia, der traditionell auf den Besuch der deutschen Schüler in Israel folgt.

Die Wülfrather waren Ende Juni dort gewesen. Auf dem Programm für August stehen noch viele Unternehmungen und Ausflüge, um Deutschland und die deutsche Geschichte besser kennen zu lernen. Besucht werden unter anderem die Städte Wuppertal und Köln, das Haus der Geschichte in Bonn und der Moviepark. Am Mittwoch, 27. August, geht es dann noch für zwei Tage in die Bundeshauptstadt, bevor die Israelis am 28. August wieder in ihre Heimat fliegen.

(lusa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Bürgermeisterin begrüßt israelische Schüler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.