| 00.00 Uhr

Wülfrath
Bürgerverein und SPD: Päckchen für die Tafel

Wülfrath: Bürgerverein und SPD: Päckchen für die Tafel
(v.l.) Wolfgang Preuß, Christine Muskalla und Susanne Bredtmann (SPD Wülfrath) sowie Petra Mahrenholz-Frisch und Adelheid Heiden (beide Bürgerverein). FOTO: SPD
Wülfrath. Stellvertretend für die Arbeitsgemeinschaft 60 plus und den SPD-Ortsverein Wülfrath konnten jetzt Susanne Bredtmann, Christine Muskalla und Wolfgang Preuß wieder die Spende der AG 60 plus für die Wülfrather Tafel an den Bürgerverein Wülfrath überbringen.

Insgesamt wurden gefüllte Päckchen im Wert von insgesamt 150 Euro an die Vorsitzende des Bürgervereins, Adelheid Heiden, übergeben.

Zuvor hatte die AG 60 plus bei ihrer Weihnachtsfeier für die Tafel gesammelt und den Ortsvereinsvorstand beauftragt, die Päckchen zu packen.

Schon seit dem Jahr 2009 hat sich die Zusammenarbeit zwischen dem Verein und den Sozialdemokraten für die Wülfrather Tafel bewährt. So kann die Hilfe gebündelt und erfolgreich umgesetzt werden. Mit der gemeinsamen Aktion soll auch deutlich gemacht werden, wie in Wülfrath verschiedene Gruppen für einen guten Zweck zusammenarbeiten können.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Bürgerverein und SPD: Päckchen für die Tafel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.