| 00.00 Uhr

Wülfrath
Bund fördert Sprach-Kitas

Wülfrath. Der Bundestag gibt Geld für zusätzliches Fachpersonal.

"Pssssst. Willst du ein ,S' kaufen?" - "Ein ,S'"? - "Genaaaauuuu ...". Wer kennt ihn nicht, diesen Dialog aus der Kindersendung "Sesamstraße"? CDU-Bundestagsabgeordneter Peter Beyer mag diese Sendung: "Wie im wirklichen Leben, zeigt sie die Vielfalt der Menschen auf. Kinder der unterschiedlichsten Länder spielen und lernen in unseren Kindertagesstätten. Oft fehlt es jedoch an Personal, um sich der Kinder zu widmen, die eine spezielle sprachliche Förderung benötigen." Hier stärkt nach seinen Worten die Bundesregierung mit dem Programm "Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" die sprachliche Bildung, die inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien in den Kitas. Studien haben gezeigt, dass sprachliche Kompetenzen einen erheblichen Einfluss auf den weiteren Bildungsweg und den Einstieg ins Erwerbsleben haben.

"Besonders freue ich mich, dass die Städte Ratingen, Velbert, Heiligenhaus und Wülfrath von diesem Bundesprogramm profitieren. So hat hoffentlich bald jedes Kind die Chance, sich ein 'S' und viele andere Buchstaben zu "kaufen", die das Lernen und Benutzen der Sprache erleichtern", erklärt Beyer. 2016 startete die erste Welle der Unterstützung in einigen Kindertagesstätten der Städte Ratingen, Heiligenhaus und Velbert. Mit der zweiten Welle ab 2017 profitieren weiter Einrichtungen dieser Städte sowie nun auch Wülfrath von dem Bundesprogramm "Sprach-Kitas". Hintergrund: Im Januar 2016 startete das Bundesprogramm "Sprach-Kitas". Mit der Anhebung der Mittel von diesem Jahr an um jährlich 150 Millionen Euro (600 Millionen Euro mehr zwischen 2017 bis 2020) können insgesamt rund 7000 zusätzliche halbe Fachkraftstellen in Kitas und in der Fachberatung geschaffen werden. Der Bund stellt damit für das Programm "Sprach-Kitas" im Zeitraum zwischen 2016 und 2020 Mittel im Umfang von bis zu einer Milliarde Euro zur Verfügung.

Die zusätzlichen Experten sind direkt in der Kita tätig und verstärken das Team. Darüber hinaus finanziert das Programm eine Fachberatung. Sie qualifiziert die Kräfte der Sprach-Kitas.

(tws)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Bund fördert Sprach-Kitas


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.