| 00.00 Uhr

Wülfrath
Chika liebt ausgiebige Spaziergänge und Toben

Wülfrath. Leider wurde Chika unbedarft angeschafft, ohne sich über die damit verbundenen Auflagen durch das Landeshundegesetz NRW zu informieren. So hat die liebenswerte Hündin ganz unverschuldet ihr Zuhause verloren.

Ihre ehemaligen Besitzer beschreiben Chika als sehr anhänglich und verschmust. Auch im Tierheim zeigt sie sich allen Menschen gegenüber sehr freundlich und aufgeschlossen. Rassetypisch bringt die knapp 5-jährige Hündin natürlich auch Power und Bewegungsfreude mit. Ausgiebige Spaziergänge und ausgelassenes Toben mit ihren Menschen stehen ganz hoch im Kurs. Hundebegegnungen hingegen werden nicht benötigt und meistens auch nicht toleriert. Mit ein bisschen Übung und konsequenter Führung passiert Chika aber brav ihre Artgenossen.

Nun wünscht sie sich in ihrem neuen Zuhause unbedingt wieder Familienanschluss. Die sensible Hündin benötigt engen und innigen Kontakt zu ihren Menschen. Getreu den Bullterrier-Genen hat sie ein starkes Zuneigungsbedürfnis.

Infos über Chika und viele weitere Tiere gibt es beim Tierheim Velbert, montags bis freitags in der Zeit von 14 bis 16 Uhr unter Telefon 02051 23328 oder zu den Öffnungszeiten dienstags, donnerstags und freitags von 15 bis 17 Uhr und samstags von 13.30 bis 17 Uhr. Anschauen ist erwünscht.

(magu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Chika liebt ausgiebige Spaziergänge und Toben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.