| 00.00 Uhr

Wülfrath
Cooler Hilo sucht ein Zuhause - unbedingt mit einem Garten

Wülfrath. Monatelang wartet er nun schon im Tierheim darauf, dass endlich mal jemand kommt, dem er ein treuer Begleiter sein darf. Womöglich liegt es auch an seiner imposanten Erscheinung, dass sich die Dinge bislang noch nicht zum Guten gewendet haben. Denn Hilo ist mit seinen 64 Zentimetern ein wahrhaft stattlicher Rüde. Vermutlich wurde er nach dem Bewachen einer Schafsherde am Ende der Saison ausgesetzt. Seine Ohren wurden ihm abgeschnitten und die Rute ist auch nur zu einem Viertel vorhanden. Trotz dieser Erfahrungen ist der fünf Jahre alte Riese freundlich zu Menschen.

Auf Spaziergängen ist Hilo einfach nur cool, Straßenverkehr interessiert ihn gar nicht. Auch an der Leine läuft er ohne großes Ziehen gut mit. Bei Hundebegegnungen grummelt er schon mal leise vor sich hin, läuft aber brav mit seinem Menschen daran vorbei. Im Freilauf ist der Mischlingsrüde den Hundedamen sehr zugewandt. Seine neuen Besitzer sollten möglichst hundeerfahren sein oder sich mit den Eigenschaften der Herdenschutzhunde vertraut machen. Denn Hilo ist wachsam und behält seine Umgebung im Auge. Er wünscht sich ein möglichst ebenerdiges neues Zuhause oder zumindest nicht allzu viele Treppen, um seine Gelenke zu schonen. Außerdem möchte er unbedingt einen Garten haben.

Infos beim Tierheim Velbert, montags bis freitags von 14 -16 Uhr unter Telefon 02051 23328 oder zu den Öffnungszeiten dienstags, donnerstags und freitags, 15 bis 17 Uhr und samstags, 13.30 bis 17 Uhr.

(magu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Cooler Hilo sucht ein Zuhause - unbedingt mit einem Garten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.