| 00.00 Uhr

Wülfrath
Der liebevolle Spike sucht ein neues Zuhause

Wülfrath. Als Spike im April aus seinem alten Leben herausgerissen wurde und ins Tierheim gebracht wurde, fiel ihm die Umstellung schwer. Der sechs Jahre alte Rüde konnte sich nur langsam an die neue Umgebung mit all ihren Eindrücken gewöhnen und fasste nur zögerlich Vertrauen. Mittlerweile ist Spike jedoch vollends aufgeblüht und freut sich über jegliche Art von Aufmerksamkeit, badet gerne und stürzt sich voller Lebensfreude auf seine Spielzeuge. Dass er ein ganz normaler Labrador sein möchte, merkt man ihm deutlich an - doch auf der anderen Seite ist auch erkennbar, dass er bei einer Konfrontation mit unterschiedlichen Umwelteinflüssen noch in panische Unsicherheit verfällt.

Spike ist wohl bisher noch nicht mit vielen Umweltreizen in Berührung gekommen und hat reichlich Nachholbedarf. Belebte Einkaufsstraßen, glatte Bodenuntergründe oder enge Räume können bei ihm manchmal zu einer Überforderung führen. Dann muss er sich vollkommen auf den Mensch am anderen Ende der Leine verlassen können. Seine treue und liebevolle Art macht Spike zu einem wunderbaren Begleiter, ein Anfängerhund ist er jedoch nicht. Er wünscht sich ein eher ruhiges Zuhause, in dem man bereit ist, mit ihm die Welt zu erkunden.

Infos beim Tierheim Velbert, montags bis freitags von 14-16 Uhr unter Telefon 02051 23328 oder zu den Öffnungszeiten dienstags, donnerstags und freitags von 15 bis 17 Uhr und samstags von 13.30 bis 17 Uhr.

(magu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Der liebevolle Spike sucht ein neues Zuhause


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.