| 00.00 Uhr

Wülfrath
Die achtjährige Molly sucht ein neues Zuhause

Wülfrath: Die achtjährige Molly sucht ein neues Zuhause
Mollys Besitzerin starb, nun lebt der Hund im Tierheim. FOTO: privat
Wülfrath. Acht Jahre lang war Molly eine treue Gefährtin. Nachdem ihre Besitzerin gestorben ist, blieb für die Mischlingshündin nur der Einzug ins Tierheim. Die ersten Tage fielen ihr schwer und sie konnte anfangs nicht verstehen, warum ihr auf einmal weniger Aufmerksamkeit zuteil wurde. Nun hofft sie jeden Tag darauf, dass endlich jemand kommt, dem sie auf innige und intensive Weise ihr Herz schenken kann.

Molly ist es gewohnt, lange Spaziergänge zu unternehmen. Dabei verhält sie sich einfach nur traumhaft, brav hält sie sich neben ihrem Begleiter. Fahrradfahrer, Spaziergänger, Walker: Alles kein Problem für die souveräne Hündin. Mit Katzen und unaufdringlichen Rüden ist Molly verträglich, sie kann aber auch sehr gut auf Kontakt zu Artgenossen verzichten. Für die Achtjährige ist ihr Mensch alles, was zählt. In Mollys Wunschzuhause ist sie wieder festes Familienmitglied und ihre neuen Besitzer bringen viel Zeit für Spaziergänge und gemeinsames Kuscheln mit. Molly möchte gerne die meiste Zeit des Tages mit dabei sein dürfen. Dafür erwartet die neuen Besitzer eine treue und leichtführige Gefährtin, die ansonsten keine großen Ansprüche stellt.

Infos im Tierheim Velbert, montags bis freitags von 14-16 Uhr unter Telefon 02051 23328 oder zu den Öffnungszeiten dienstags, donnerstags und freitags von 15 bis 17 Uhr und samstags von 13.30 bis 17 Uhr.

(magu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Die achtjährige Molly sucht ein neues Zuhause


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.