| 00.00 Uhr

Wülfrath
Die Kalkstädter spielen beim Maikonzert vor 300 Gästen

Wülfrath: Die Kalkstädter spielen beim Maikonzert vor 300 Gästen
Das Maikonzert war gut besucht. Am 29. Mai treten die Kalkstädter beim Hofgartenfest in Düsseldorf auf. FOTO: Dietrich Janicki
Wülfrath. Der Musikverein Kalkstädter Wülfrath hatte gestern richtig Glück mit dem Wetter und freute sich über strahlendem Sonnenschein. Von Christian Barra

Mehr als 300 Besucherinnen und Besucher kamen am Sonntag zum Maikonzert der Kalkstädter Wülfrath. Kein Wunder, denn der Musikverein scheint schon seit Jahren eine Schönwetter-Garantie zu haben. Pünktlich zum ersten Konzert der Jahres im Hof des Vereinsheims an der Flandersbacher Straße zeigte sich den ganzen Tag die Sonne.

Rund um das Maikonzert wurde auch für Familien wieder viel geboten. Beste Musik, Unterhaltung für Jung und Alt, Biergarten-Atmosphäre und zum ersten Mal auch eine Hüpfburg für die kleinen Besucher rundeten diesen gelungenen Tag ab.

Das Wülfrather Orchester unter der Leitung von Tanja Rödel hatte auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm zu bieten. Viele Evergreens aber auch moderne Hits und klassische Märsche sorgten bei den Besucherinnen und Besuchern für beste Stimmung und animierten immer wieder zum Mitsingen oder gar zum Tanz.

Aufgrund des großen Andrangs in den vergangenen Jahren ist man dazu übergegangen, die große Bühne auf dem Platz vor dem Vereinshaus aufzustellen und so dem Publikum mehr Platz zu bieten. Im Innenhof selbst gibt es seitdem noch mehr Sitzgelegenheiten. Eine gute Entscheidung, wie sich beim gestrigen Maikonzert und herausragendem Wetter wieder bestätigt hat. Nach rund 20 Stücken, die von den Kalkstädtern auf die Bühne gebracht wurden, ließen dann alle gemeinsam den sonnigen Tag bei Bratwurst vom Grill und kühlen Getränken ausklingen.

In voller Besetzung bringen die Kalkstädter übrigens rund 30 Musikerinnen und Musiker auf die Bühne, darunter auch Röhrenglocken und Konzertquerflöten. Dabei durften früher nur Männer im Wülfrather Traditionsorchester spielen, das sich mittlerweile modern aufgestellt und gerade für junge Musiker die Türen geöffnet hat. Nachwuchsarbeit wird unter anderem in der eignen Musikschule geleistet, die es seit fast zehn Jahren gibt. Dort können rund 15 Musikerinnen und Musiker betreut werden und die Plätze sind heiß begehrt.

Jeden Donnerstag um 19 Uhr findet die Orchesterprobe der Kalkstädter im Wülfrather Gymnasium statt. Interessierte können sich dort ebenso informieren, wie auf der vereinseigenen Internetseite unter "www.kalkstaedter-wuelfrath.de"

Das nächste große Event steht nach der Saisoneröffnung mit dem Maikonzert am Vereinshaus bereits am 29. Mai auf dem Programm. Dann treten die Kalkstädter im Rahmen des Düsseldorfer Hofgartenkonzerts auf.

www.kalkstaedter-wuelfrath.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Die Kalkstädter spielen beim Maikonzert vor 300 Gästen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.