| 00.00 Uhr

Helau In Rohdenhaus
Die Narren feiern dicht an dicht

Helau In Rohdenhaus: Die Narren feiern dicht an dicht
FOTO: Dietrich Janicki
Wülfrath. Sie genossen gestern jeden Schritt: Bei strahlendem Sonnenschein, aber eiskalten Temperaturen schlängelte sich gestern Nachmittag der Karnevalszug der Kalkstadtnarren durch Rohdenhaus. Traditionell wurde der närrische Lindwurm bereits Am Kliff/Siedlerstraße schunkelnd und singend erwartet. Und drehte zwei Runden durchs Viertel.

Zwischen Teilnehmer und Zuschauer keine Kamelle mehr. Kunststück: Bei diesem Familienkarneval kennen sich nahezu alle. Auf unserem Bild vorn in Rot/Gelb grüßte die DLRG mit dem Hinweis: "Wo andere abtauchen, da tauchen wir auf!" Die Düsseler Bienen und vier Eltern-Kind-Turngruppen des Turnerbunds Wülfrath gingen zum ersten Mal mit.

(dne)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Helau In Rohdenhaus: Die Narren feiern dicht an dicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.