| 00.00 Uhr

Wülfrath/Mettmann
Die Volkshochschule hat 300 Kurse im Programm

Wülfrath/Mettmann. Fit fürs Büro mit Word und Excel, Opern-Besuche, umfängliche Sprach- und Yogakurse oder Porträt-Zeichnen - Bewährtes bietet das neue Herbst-Programm der Volkshochschule Mettmann-Wülfrath. Doch daneben findet sich erneut Neues: "Kraut & Rüben", ein Kochabend in der VHS-Lehrküche, zum Beispiel, oder "Kizomba", ein Tanzkurs, der sich um den Tango dreht, allerdings jenen aus Afrika. Kurse für Körper und Seele sind sehr beliebt; man achtet wieder auf sich, sagten VHS-Leiterin Barbara Lorenz-Allendorf und Doris Wauschkuhn jetzt bei der Vorstellung der Kurse. Die Themen Gesundheit sowie Kultur und Kreativität sind traditionell Schwerpunkte. Von Günter Tewes

27 000 Programmhefte hat die VHS an Wülfrather und Mettmanner Haushalte verteilen lassen; 3000 weitere liegen unter anderem in Büchereien und Rathäusern aus. Die VHS freut sich in den kommenden Tagen auf zahlreiche Anmeldungen zu den gut 300 Kursen, die von 180 Dozenten angeboten werden. Anmeldungen sind auch online möglich. Die Mettmanner Geschäftsstelle, Schwarzbachstraße 28, ist in den Sommerferien geöffnet.

Interesse ist vorhanden: Die VHS könnte nach den Worten von Lorenz-Allendorf sogar noch mehr Kurse anbieten. Doch dafür fehlen geeignete Räume, und zwar in beiden Städten. Die VHS-Leiterin räumt mit einem verstaubten Image auf: Zeiten, in denen Kurse nahezu ausschließlich abends über die Bühne gingen, sind lange passé. Längst laufen viele Veranstaltungen im Vormittags- und Nachmittagsbereich. "Wir haben neue Formate entwickelt." So werden inzwischen mehr Workshops angeboten, weil sich zahlreiche Kunden nicht mehr über Wochen an einen Kurs binden wollen. Zudem entscheiden sie sich kurzfristiger, buchen erst kurz vor Kursbeginn. Auch der alte Projektor ist Schnee von gestern. "Medial sind wir gut ausgestattet - Dank des Fördervereins."

Jeder hat eine Geschichte. Damit sie nicht verloren geht, wird diese beispielsweise in einem Kurs erzählt und unter fachkundiger Anleitung aufgeschrieben, so dass man am Ende für sich, Kinder oder Enkelkinder ein wertvolles "Lebensbuch" besitzt. "Der Bereich Fotografie ist extrem beliebt", sagt VHS-Leiterin Lorenz-Allendorf mit Blick auf das neue Herbstprogramm.

Der nächtliche Fotoworkshop in der Industriekulisse des Duisburger Landschaftsparks dürfte schnell ausgebucht sein. Interessierte sollten sich rasch anmelden. Video-Künstler Konstaninos-Antonios Goutos bleibt dagegen in Mettmann, setzt in seinem Workshop aber ebenso auf Neues: "Videoflanieren".

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath/Mettmann: Die Volkshochschule hat 300 Kurse im Programm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.