| 00.00 Uhr

Wülfrath
Drei Fotografen präsentieren ihre "Ansichten in Blau"

Wülfrath: Drei Fotografen präsentieren ihre "Ansichten in Blau"
Das Motiv des tiefblauen Auges mit der goldenen Umgebung ist ebenfalls in der Ausstellung zu sehen. FOTO: privat
Wülfrath. Die Amateurfotografen Peter Delvos, Fritz Reich und Burkhard Rüdiger zeigen eine Auswahl ihrer Werke ab dem 30. Oktober im Niederbergischen Museum.

Ab dem 30. Oktober präsentieren die drei ambitionierten Amateurfotografen Peter Delvos, Fritz Reich und Burkhard Rüdiger eine Auswahl ihrer Fotos unter dem Thema "Ansichten in Blau" im Niederbergischen Museum Wülfrath. Bei der Vernissage am 30. Oktober wird neben den etwa 30 Fotos außerdem eine halbstündige Diashow mit weiteren Fotos zum Thema und eine Live-Fotoaktion mit Kindern unter dem Motto Lichterzauber zu sehen sein.

"Die positiven Reaktionen auf unsere einwöchige Ausstellung im Sommer dieses Jahres im Rathaus haben uns dazu angeregt, unsere Fotos nun für einen Zeitraum von drei Monaten im Niederbergischen Museum zu präsentieren", sagt Delvos. "Das Umfeld im Museum und die große Hilfe und Bereitschaft der Mitglieder des Fördervereins haben uns begeistert. Hier können wir unsere Fotos und unsere Diashow mit weiteren Live-Aktionen während der Dauer der Ausstellung verbinden und optimal umsetzen. Wenn sich ehrenamtliches Engagement auf der einen Seite und unsere Begeisterung für die Fotografie auf der anderen Seite treffen, ist eine ideale Plattform für unsere Ausstellung mit weiteren Aktionen aus unserer Sicht gefunden worden."

Delvos, Reich und Rüdiger sind drei Hobbyfotografen, die sich vor zwei Jahren zusammengefunden haben. Unabhängig voneinander nähern sie sich einem Thema und tragen ihre Fotos mit der Vorgabe, sie einem breiten Publikum zu präsentieren, zusammen.

Das Thema "Rot" der Neanderland-Biennale 2013 inspirierte die Drei zu einer ersten Ausstellung eigener Bilder in verschiedenen Schaufenstern in der Wülfrather Innenstadt. Einige dieser Fotos sind seit dem vergangenen Jahr noch im Haus des Sports am Erbacher Berg zu sehen.

In diesem Jahr trägt die Ausstellung im Niederbergischen Museum Wülfrath den Titel "Ansichten in Blau". Es sind verschiedenartige Fotos in einer hochwertigen Drucktechnik ausgestellt. Die Fotografen versuchen auf diesem Weg ihre eigene Sichtweise zum Thema darzustellen.

Daraus ergibt sich eine solche Vielfalt von Motiven, die Menschen, Landschaften, Tiere und Gebäude zeigen. Begleitet wird die Ausstellung von einer im höchstmöglichen Auflösungsformat erstellten Diashow.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Drei Fotografen präsentieren ihre "Ansichten in Blau"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.