| 00.00 Uhr

Wülfrath
Ein Familientag im Grünen

Wülfrath. Die Gemeinde St. Maximin lud zum Familienfest ein. Von Laura Micus

Zu Beginn des Familienfestes am Kommunikationscenter Schlupkothen ist der Parkplatz noch leer. Zehn Autos stehen dort. Doch eine halbe Stunde später, sind schon unzählige Wagen angekommen. Der weitläufige Platz bietet eine Gelegenheit für so viele Stände und die Bühne natürlich für ein besonderes Bühnenprogramm.

Es ging los um 12.20 Uhr mit den gesammelten katholischen Kirchenchören. Musikalische Unterhaltung gab es bis 20.15 Uhr. "Einer von vielen Organisatoren" ist der katholische Pastor von Wülfrath, Heinz-Otto Langel, der Wülfrath bald verlassen wird.

Es störe ihn, dass man mit Kindern viel Geld verdienen könne, man aber schließlich kein Geld für die Kinder übrig habe. Als Kirche aber hat man "ein Auge für Familie" und aus diesem Grund habe er das Familienfest auf die Beine gestellt. Alle Gruppen aus der Gemeinde sowie Freunde der Kirche betreiben die Stände. Es gibt Spiel und Spaß für die Kinder unter Aufsicht der Pfadfinder, Messdienerleiter und Kindergärten. Außerdem gibt es Kaffee und Kuchen, Gegrilltes und reichlich Getränke.

Familie Köster mit Sohn Raphael ist eine der glücklichen Familien auf dem Fest. "Es ist schön, wenn in Wülfrath etwas gemacht wird", sagt sie. Vor allem der 1,5-Jährige strahlt bis über beide Ohren und verputzt seine Bratwurst. Einmal gesättigt, geht es mit Mama und Papa zur Hüpfburg, denn die steht ganz oben auf seiner Liste. Er lacht und zeigt nach oben. Kathrin Zimmermann, Auszubildende in der Kita St. Joseph, freut sich darüber, dass die Hüpfburg gut angenommen wird, denn Raphael ist nicht alleine dort. Außerdem gibt es Zuckerwatte und die Kinder können selber Buttons basteln.

Auch Bernd Kicinski, der der Gemeinde St. Maximin das Gelände des Kommunikationscenters zur Verfügung gestellt hat, ist zufrieden. "Ich finde die Veranstaltung super", sagt er, "und ich freue mich, dass das Gelände so angenommen wird." Außerdem sei es gut, dass das Familienfest für jeden offen ist.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Ein Familientag im Grünen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.