| 00.00 Uhr

Wülfrath
Erster Heimsieg für die Wülfrather Sportkegler

Wülfrath. Am 6. Spieltag der Rheinlandliga sind die Wülfrather Sportkegler ihre Heimpremiere gegen den Tabellenführer aus Ratingen angetreten. In einem spannenden Spiel drehten die Kalkstädter das Spiel zu einem 2:1-Sieg.

Im ersten Block spielten diesmal Jan-Henrik Duthe 716 Holz (2 Punkte in der Zusatzwertung) und Klaus-Dieter Lang 807 Holz (9) gegen zwei sehr starke Ratinger Kegler. Am Ende lag man mit 52 Holz zurück.

Der zweite Block versprach Spannung, da dort Christoph Kahl und Thorsten Jentsch auf den bislang zweitbesten Spieler der gesamten Liga treffen sollten. Es wurde das erwartete Zittern, Kahl spielte 819 Holz (11), Jentsch 824 Holz (12/Tagesbester) sowie der beste Ratinger 811 Holz. Man war bis auf ein Holz am Gegner dran.

Der Schlussblock brachte die Entscheidung: "Altmeister" Wolfgang Hasenkamp 761 Holz (4) und Werner Springer 743 Holz (3) brachten nervenstark das Spiel nach Hause, allerdings kam ein Ratinger Spieler mit den Wülfrather Bahnen gar nicht zurecht. Mit knapp 50 Holz Vorsprung wurde der erste (Heim)-Sieg der Saison nach Hause gebracht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Erster Heimsieg für die Wülfrather Sportkegler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.