| 00.00 Uhr

Wülfrath
Feuerwehr Förderverein sucht neue Mitglieder

Wülfrath: Feuerwehr Förderverein sucht neue Mitglieder
Ursula Erdelen-Schäfer führt weiterhin den Förderverein der Wülfrather Feuerwehr. FOTO: Dietrich Janicki
Wülfrath. Die Mitglieder wollen mehr Bürger dafür begeistern, sich für die Wülfrather Feuerwehr zu engagieren. Die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Feuerwehr fand in diesem Jahr in kleinem Rahmen statt. Von Thomas Peter

Gerade einmal sechs Mitglieder inklusive Funktionsträger waren gekommen, um unter anderem einen neuen Vorstand zu wählen. Wie es mit der Beschlussfähigkeit angesichts von sechs Stimmberechtigten bei insgesamt 57 Mitgliedern bestellt war, wurde nicht weiter erörtert. Es wurde einfach gewählt.

Vorsitzende bleibt Ursula Erdelen-Schäfer. Roswitha Mairose Gundermann wurde in Abwesenheit zur stellvertretenden Vorsitzenden wiedergewählt, Kassenführer bleibt Bernd Bachmann. Schriftführer bleibt Benjamin Hann, der bei der Feuerwehr Fachbereichsleiter für Sicherheitstechnik ist und die Führung der Jugendfeuerwehr innehat.

Als Ansprechpartner bei der Stadtverwaltung stellte sich Martin Barnat, neuer Leiter des Technischen Dezernats vor. Der gebürtige Neuisenburger hatte in Heiligenhaus eine Verwaltungsausbildung absolviert und sechs Jahre als Fachbereichsleiter Bauplanung gearbeitet. Ursula Erdelen begrüßte ihn herzlich und wünschte ihm, dass er gut in Wülfrath Fuß fassen möge.

In ihrem Jahresbericht hob die Vorsitzende den Neujahrsempfang der Feuerwehr im Paul-Ludowigs-Haus, das Osterfeuer am 26. März und die Vortragsveranstaltung für den Lions Club Mettmann hervor. Das Osterfeuer sei mit mehr als 2000 Gästen auf dem Hof der Feuerwache das größte seiner Art in der Region gewesen. Beim Treffen mit den Lions habe man viel Unwissenheit über die Abläufe bei und die Verantwortung der Feuerwehr aufklären können. Daher wolle man die Vorträge im Herbst wiederholen, und dieses Mal die Ratsmitglieder einladen.

Der Förderverein sucht dringend neue Mitglieder. Nur 57 zahlende Mitglieder bei rund 15.000 wahlberechtigten Bürgern seien ein Armutszeugnis. Offenbar sei die Bedeutung der Feuerwehr nicht genug im Bewusstsein der Bevölkerung verankert.

www.feuerwehr-wuelfrath.net

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Feuerwehr Förderverein sucht neue Mitglieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.