| 00.00 Uhr

Wülfrath
Geflügel-Züchter zeigen ihre prächtigsten Tiere

Wülfrath. Es ist ein Hobby mit viel Passion. Alljährlich präsentieren die Rassegeflügelzüchter aus dem Kreis Mettmann im Rahmen einer Kreisschau mit Stolz die Ergebnisse ihrer züchterischen Arbeit. Am kommenden Samstag und Sonntag, 11. und 12. November, werden die herausgeputzten Tiere im Paul-Ludowigs-Haus, Am Sportplatz 26, quasi auf dem Laufsteg gezeigt. Zu sehen sind circa 500 Tiere, darunter seltene Fasanenarten, teilt Jörg Clauberg vom Kreisverband der Rassegeflügelzüchter Mettmann mit.

Für Besucher ist die Schau am Samstag von 11 bis 19 Uhr und am Sonntag von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl wird Kaffee und Kuchen sowie ein kleiner Imbiss angeboten.

Die Züchter arbeiten das ganze Jahr auf diesen Höhepunkt hin, um letztlich zu sehen, ob der Aufwand und ihre Mühen die erhofften Früchte getragen haben. Die Tiere werden vor der offiziellen Eröffnung der Schau von Preisrichtern bewertet und gegebenenfalls prämiert. Die Züchter sind bemüht, Interesse an ihrem Hobby zu wecken und Nachwuchs für ihre Arbeit zu gewinnen. Die Nachwuchsarbeit des Kreisverbandes kann sich nach den Worten von Jörg Clauberg sehen lassen. Aus diesem Grund findet im Rahmen der Kreisschau zugleich die Kreisjugendschau statt.

Die Rassegeflügelzucht verdient einen besonderen Stellenwert, da sie einen wesentlichen Beitrag zum Erhalt der Geflügelrassen und deren Vielfalt leistet.

(tws)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Geflügel-Züchter zeigen ihre prächtigsten Tiere


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.