| 00.00 Uhr

Wülfrath
Griese: Elterngeldplus hilft Kindern, Eltern und Beruf

Wülfrath. Die SPD-Bundestagsabgeordnete lobt die neue Chance.

"Für Geburten ab dem 1. Juli gibt es nicht nur Elterngeld, sondern Mütter und Väter können das neue Elterngeldplus in Anspruch nehmen", sagt Kerstin Griese. "Damit können Eltern sowohl für ihr Kind da sein als auch Verantwortung im Beruf übernehmen", meint die SPD-Bundestagsabgeordnete.

Elterngeldplus lohnt sich laut Griese für diejenigen Väter und Mütter, die beide zeitgleich einen Teilzeitjob übernehmen. "Aus einem Elterngeldmonat werden in diesem Fall zwei Elterngeldplus-Monate."

Für Eltern, die sich die Betreuung ihres Kindes teilen und parallel für vier Monate zwischen 25 und 30 Wochenstunden arbeiten, sei daneben ein "Partnerschaftsbonus" in Form von vier zusätzlichen Elterngeldplus-Monaten vorgesehen. Eltern bekämen durch das Elterngeldplus eine zusätzliche Möglichkeit, die ersten Monate mit ihrem Kind noch individueller und flexibler zu gestalten.

"Bereits das 2007 eingeführte Elterngeld hat sich als ein sehr großer Erfolg für alle berufstätigen Mütter und Väter erwiesen", sagt Griese, die im Jahr 2007 noch Familienausschussvorsitzende des Bundestages war.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Griese: Elterngeldplus hilft Kindern, Eltern und Beruf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.