| 00.00 Uhr

Wülfrath
Handtaschen, Klappkarten und Körpermalerei

Wülfrath: Handtaschen, Klappkarten und Körpermalerei
Melanie Wolfram bietet auf 70 Quadratmeter in ihrem neuen Geschäft das Besondere an. FOTO: Achim Blazy
Wülfrath. Bei Frau Luna geht die Sonne auf. Und zwar die Sonne im Herzen derjenigen, die ein Faible für dekorative Dinge haben. Gehäkelte Handtaschen oder Kleinmöbel, besondere Klappkarten oder Schmuck, bunte Schilder oder bequeme Kissen"alles, was von Hand gefertigt wurde und ein Unikat ist" gibt es im Geschäft von Melanie Wolfram. Von Valeska von Dolega

"Niemals" würde sie Dinge anbieten, "die von der Stange sind". Denn was die Jung-Unternehmerin in ihrem Ladenlokal an der Wilhelmstraße verkauft, sind individuelle Utensilien, die lokale Künstler sowie Handwerker aus der Region hergestellt haben.

Die gelernte Krankenschwester bekam von ihren Eltern "die künstlerische Ader mit in die Wiege gelegt". Zu Schulzeiten begeisterte sie sich für Malerei "in jeder Form über Bleistiftzeichnungen, Aquarellmalerei und Kartoffeldruck". Seit der Geburt ihrer beiden Kinder beschäftigt sie sich außerdem mit der Körper- und Gesichtsmalerei.

Vor die Wahl gestellt, sich mit dieser Idee selbstständig zu machen oder ein eigenes Geschäft zu eröffnen, entschied sie sich für die zweite Variante - um hier auch die Körperkunst "Melly Belly" mit anbieten zu können.

Denn was jetzt im etwa 70 Quadratmeter weiten Räumen an hübschen und dekorativen Utensilien zu sehen ist, ist nur ein Teil des Gesamtkonzepts. "Ab August wird Melly Belly hier fortgeführt", sagt sie. Geplant sind über den reinen Verkauf Schmuckpartys und Veranstaltungen nur für Frauen, so genannte Ladys Nights. "Ich möchte immer was Besonderes anbieten."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Handtaschen, Klappkarten und Körpermalerei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.