| 00.00 Uhr

Kommentar
Haufenweise Probleme

Es gibt Dinge, die nie aufhören und bei denen die Fronten unerbittlich sind: Der Streit von Frauchen und Herrchen und den anderen ist so eine Sache. Es ist bitter, wie wenig Verständnis da gegenseitig aufgebracht wird. Nämlich keines. Wer sich als Läufer schon mal verschüchtert an einem nicht angeleinten Hund vorbei mogeln musste oder wer in Hundehaufenhinterlassenschaften reintrat, kennt den Hass, der da in einem aufsteigt. Auch der Hundebesitzer, dessen Hund ahnungslos Giftköder schluckte oder dessen Tier einfach mal von ärgerlichen Fußgängern getreten worden ist. Die Stadt kann einem da leid tun. Sie muss mit Bußgeldern ahnden, muss Frust und Ärger der beiden Seiten aushalten. Dabei wäre es Sache der Beteiligten, aufeinander aufzupassen. Warum geht das nicht, verdammt noch mal? uwe.reimann@rheinische-post.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Haufenweise Probleme


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.