| 00.00 Uhr

Wülfrath
Heuss-Schüler zeigen ihre Wülfrather Stadtansichten

Wülfrath. Unter dem Titel "Ich sehe was, was du nicht siehst" präsentieren die Klassen 10 b und 10 c der Theodor-Heuss-Realschule Wülfrather Stadtansichten in der Rathausgalerie.

Die Bilder der Ausstellung sind das Ergebnis einer kunstpraktischen Annäherung an ein vielseitiges Thema. Ausgehend von der Frage "Was verbindet mich mit meiner Stadt?" gingen die Schülerinnen und Schüler Themen wie "Leben in Wülfrath und "Visionen einer Stadt" nach.

"Ich sehe was, was du nicht siehst" forderte die Jugendlichen auf, auf Alltägliches und Bekanntes ihrer Stadt zu schauen, um dann ihre Sichtweise mit gestalterischen Mitteln darzustellen. Begleitet wurden sie dabei von ihrer Kunstlehrerin Marion Krischka.

Entstanden sind farbige Zeichnungen, Collagen, Aquarelle, Fotografien, Papierarbeiten, Texte und Schriftbilder, von denen 23 Arbeiten noch bis zum 5. April jeweils während der Öffnungszeiten in der Ausstellung zu sehen sind.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Heuss-Schüler zeigen ihre Wülfrather Stadtansichten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.