| 00.00 Uhr

Wülfrath
Jugendhaus-Besucher packen beim Grünschnitt mit an

Wülfrath. Im Februar hatten die Kinder und Jugendlichen geworkshopt, wie das Außenareal des Jugendhauses verschönert werden kann, nun ging es an die Umsetzung. Bei der "Aktion Garten" ging es zunächst dem Grünzeug an den Kragen. Von Thomas Peter

Unter der Anleitung von Gärtnermeister Martin von der Höh und Garten- und Landschaftsbau-Technikerin Michaela Schiffer wurde die Hecke beschnitten und Gras gezupft. Die beiden Erwachsenen sind Ausbilder bei E.D.B. ("Erfolg durch Bildung") und kooperieren mit der Abteilung Kinder- und Jugendförderung von Angela Sprink.

"Achtet darauf, dass ihr oben mehr wegschneidet als unten" sagte Michaela Schiffer. Die Hecke müsse unten breiter sein als oben, damit sich die Pflanzen nicht selbst beschatten. Noch ist der Begriff "Hecke" allerdings zu hoch gegriffen. Es sind eher einzelne Hainbuchen-Bäumchen, die erst in einigen Jahren zu einer Hecke zusammenwachsen werden. "Wichtig ist, den Heckenfuß immer sauber zu halten" erklärte Martin von der Höh. Das langgewachsene Gras um die Wurzeln herum schade den Hainbuchen. "Eigentlich müsste man hier alles umgraben und neu pflanzen". Doch die Kinder und Jugendlichen sollen in den gesamten Prozess eingebunden sein, also wird nur gemacht, was auch der Laie erledigen kann.

Ein bisschen mehr Beteiligung hätte sich Angela Sprink gewünscht. "Beim Ideentag haben so viele mitgemacht, aber anpacken wollten heute nur wenige". Gerade drei Jugendliche waren es, Melina, Sascha und Maik. Die wurden dafür aber für ihr Engagement belohnt. Nach zwei Stunden Arbeit feuerte Sozialpädagogin Meggie Hahn den Grill an. Der fest gemauerte Grill auf der Straßenseite des Jugendhauses hat sich schon bezahlt gemacht. "Im Sommer grillen wir hier ziemlich oft", erzählt Meggie Hahn. Der jetzige "Arbeitstag" war erst der Startschuss. Es sollen noch einige folgen, bis das Außenareal den Vorstellungen der Jugendlichen entsprechend fertig ist. Ein Hochbeet und ein Unterstand, zum Beispiel ein Bauwagen, sind noch angedacht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Jugendhaus-Besucher packen beim Grünschnitt mit an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.