| 00.00 Uhr

Wülfrath/Velbert
Junge Katze Reika sucht ein neues Zuhause

Wülfrath/Velbert: Junge Katze Reika sucht ein neues Zuhause
Reika FOTO: Tierheim Velbert
Wülfrath/Velbert. Die zierliche Reika hatte keinen einfachen Start ins Leben, denn sie wurde im Alter von nur wenigen Wochen ohne Mutter aufgefunden. Inzwischen hat sich das Schildpatt-Mädchen zu einem lebhaften Teenager entwickelt.

Obwohl sie mit ihren sechs Monaten eigentlichen zu den "Großen" im Katzenkinderzimmer zählen müsste, ist sie deutlich kleiner als ihre Spielkameraden. Außerdem wurde in Reikas rechtem Hinterbein eine Veränderung festgestellt, die sie im Moment noch nicht beeinträchtigt. Eine Verschlimmerung des Zustandes könnte aber vielleicht eine Versteifung des Gelenks notwendig machen. Sorgfältige Beobachtung und tierärztliche Kontrolle sind deshalb unerlässlich. Besuchern gegenüber ist sie gar nicht schüchtern.

Vertrauensvoll sucht sie Kontakt, richtet es sich auf dem Schoß gemütlich ein und wird zur Schmusekatze. Nun hofft sie darauf, dass hoffentlich schon bald jemand kommt, der sie mitnimmt in ein fürsorgliches Zuhause, in dem sie von zuverlässigen Menschen mit viel Liebe umsorgt wird. Sie sollte in der Wohnung gehalten werden, möglichst mit einem etwa gleichaltrigen Artgenossen.

Tierheim Velbert, montags bis freitags, 14-16 Uhr unter Telefon 02051 23328 oder zu den Öffnungszeiten: die., do., fr., 15 bis 17 Uhr und sa., 13.30 bis 17 Uhr.

(magu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath/Velbert: Junge Katze Reika sucht ein neues Zuhause


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.