| 00.00 Uhr

Wülfrath
Kabarettistin Maria Vollmer mit neuem Soloprogramm

Wülfrath. "Sünde, Sekt und Sahneschnittchen" heißt das neue Soloprogramm der Kabarettistin Maria Vollmer, mit dem sie am Monatsende für viele Lacher sorgen will: Am 25. Februar tritt die quirlige Vollblut-Komödiantin im Wülfrather Kommunikations-Center, Schlupkothen 49, auf. Um 19 Uhr beginnt der Einlass zu einer Show, deren Programm nicht nur frische Witze, sondern auch musikalische Höhepunkte und viel Unterhaltung verspricht.

2011 wurde Maria Vollmer mit dem Euskirchener Kleinkunstpreis ausgezeichnet. Mit der Kölnerin kommt also ein Comedy-Star in die Stadt, der mit Herz, Witz und reichlich Selbstironie von den komischen Momenten des Alltags erzählt. Ihr neues Programm dreht sich um Trash-TV, Mädelsabende und sündige Gedanken einer Frau (Mitte 40) in den "besten Lebensjahren". Neben witzigen Anekdoten, erwartet die Zuschauer auch ausdrucksstarker Gesang von Maria Vollmer: Ein Höhepunkt ist dabei ihre Hymne auf den Versandhandel "Zalando" nach dem ABBA-Lied "Fernando". So sorgt Vollmer bei ihren Auftritten nicht nur für gute Laune bei den Zuschauern, sondern vermittelt auch die Erkenntnis, dass das Leben niemals schöner sein kann als gerade jetzt, in diesem Moment.

Für den rasanten Kabarettabend mit neuen Gags und Musik sind ab sofort Tickets sind im Vorverkauf in Schlüter's Genießertreff, Wilhelmstraße 131a in Wülfrath für 16 Euro erhältlich. Kurzentschlossene haben an der Abendkasse noch eine Möglichkeit. Hier gibt es die Eintrittskarten für 18 Euro.

(ball)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Kabarettistin Maria Vollmer mit neuem Soloprogramm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.