| 00.00 Uhr

Wülfrath
Kartoffelfest: Zwei Tage lang dreht sich alles um die Knolle

Wülfrath: Kartoffelfest: Zwei Tage lang dreht sich alles um die Knolle
Das Kartoffelfest lockt viele Wülfrather an den Tisch. FOTO: dj
Wülfrath. Wieder dabei ist auch ein Prominente im Sack. Am Sonntag haben die Geschäfte geöffnet. Von Valeska von Dolega

Wie immer gibt es beim Kartoffelfest eine Bühne. Weil zurzeit an der Schwanentraße gebaut wird, steht sie bei der diesjährigen Ausgabe der zweitägigen Sause zur Abwechslung auf dem Parkplatz Am Diek. Von hier aus wird am Samstag die Knollenparty Punkt 13 Uhr eröffnet. Prall und bunt gemischt ist der von der Werbegemeinschaft Wülfrath pro organisierte Dauerbrenner am letzten Septemberwochenende. Die 29. Ausgabe wird mittags mit dem Fassanstich begonnen, dem eine Freibierphase folgt.

Glanzlichter der Veranstaltung dürften wieder Aktionen wie der Schälwettbewerb sein. Dabei können Einzelkämpfer oder ganze Mannschaften ihr Geschick im Umgang mit der Lieblingsknolle zeigen. Diesmal fällt der Startschuss für diesen Wettbewerb am Sonntag um 14 Uhr. In der Vergangenheit gut frequentiert war die Raterunde um den Promi im Sack. Dabei musste die Identität einer stadtbekannten Persönlichkeit entdeckt werden. Wie viele Kilos jemand auf die Waage bringt, bleibt normalerweise ein gut gehütetes Geheimnis. Nicht, wenn es beim Kartoffelfest ums beliebte Aufwiegen geht. Im vergangenen Jahr machten Ulrike Schulz und Thomas Eigen aus dem Vorstand von Wülfrath pro den Spaß mit. Bei 250 Kilogramm hoben die beiden ab, bei 275 Kilogramm gingen sie in die Luft. Der Verein verdoppelte die Menge für den guten Zweck später zugunsten der Wülfrather Tafel.

Gekocht, frittiert, gepellt oder gerieben, auch kulinarisch steht das angesagte Herbstgemüse in tausendundeiner Zubereitungsart im Blickpunkt. Entlang der "Meile der Stände" werden Kartoffelspezialitäten in allen Darreichungsformen angeboten.

Außerdem gibt es jede Menge musikalischer Beiträge. Einerseits bitten Lokalmatadore wie die Musikfreunde Wülfrath um Gehör. Die Bühne wollen später erprobte Feten-Einheizer wie die Band Friday mit ihrem Coverrock zum Wackeln bringen, "Die Martins" haben sich ebenso wie DJ Ralle angesagt und die Headliner Partytoaster interpretieren Party- und Popschlager.

Dabei sollten sich Feierlustige nicht komplett Samstagnacht verausgaben, denn am Sonntag geht es mit Teil zwei der Kartoffelsause weiter. Zunächst beginnt um 11 Uhr ein Frühschoppen und der Einzelhandel bereitet sich auf ein hoffentlich stark genutztes Einkaufsvergnügen vor. Von 12 bis 17 Uhr sind die Geschäfte entlang der Fußgängerzone und umlaufenden Straßen geöffnet.

Anmeldung zum Kartoffelschälwettbewerb unter www.wue-pro.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Kartoffelfest: Zwei Tage lang dreht sich alles um die Knolle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.