| 00.00 Uhr

Wülfrath
Karussell-Geld: 1435 Euro für die sechs Kitas

Wülfrath. Die sechs Kindergärten Wülfraths können sich freuen: 1435 Euro dürfen sie sich teilen. Der Grund: Für die ganz kleinen Besucher des Herzog-Wilhelm-Markts war das kleine Karussell eine besondere Attraktion. Die sechs Kindergärten und ihre Fördervereine stellten den Betrieb an den zehn HWM-Tagen sicher. Die Einnahmen behält der HWM-Förderverein aber nicht, das Geld geht komplett an die Kitas. Trotz des zum Teil miesen Wetters waren alle Verantwortlichen mit den Einnahmen von 1435 Euro ganz zufrieden, natürlich auch HWM-Organisator Hans-Peter Altmann.

Altmann sagte, dass diese Spende nur möglich wird, da die Volksbank die Aktion mit 1000 Euro bezuschusst hatte. Unter allen Mitfahrern des Karussells wurden am letzten HWM-Tag noch Kinderfahrzeuge verlost. Die hatte das Mettmanner Unternehmen Puky gespendet. 2016 soll das Karussell wieder stehen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Karussell-Geld: 1435 Euro für die sechs Kitas


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.