| 00.00 Uhr

Wülfrath
Katze Lotti möchte unbedingt ins Freie

Wülfrath. Das Tier ist acht Jahre alt und liebt Streicheleinheiten. Artgenossen dagegen mag die Katze gar nicht.

Lotti ist eine bildschöne und kräftige Katze mit ausdrucksstarken Augen und einem wunderbar flauschigen, silber-weißen Fell, das an Schlittenhunde erinnert. Sie kam als Abgabetier ins Tierheim, weil ihre Besitzer ihr wegen eines Umzugs leider keinen Freigang mehr gewähren konnten. Und den braucht Lotti unbedingt.

Was die acht Jahre alte Katzendame dagegen gar nicht braucht, sind Artgenossen. Die lästigen Stubenkameraden gehen ihr spürbar auf die Nerven - insbesondere wenn sie sich bei den Tierheimbesuchern vordrängeln und vielleicht auch noch mehr Streicheleinheiten und Leckerchen abbekommen als Lotti selbst! Dann moppert die Diva, die insgesamt recht "gesprächig" ist, auch gerne mal.

Und man merkt wie angespannt sie ist - selbst im Kontakt mit den Zweibeinern, die sie ansonsten eigentlich sehr gerne mag und über deren Zuwendung und Streicheleinheiten sie sich freut. Deren Aufmerksamkeit erwartet sie allerdings auch - so hübsch wie sie ist. Für Lotti wäre ein Zuhause ideal, in dem sie möglichst selbstbestimmt ein- und ausgehen kann und in dem sie gleichzeitig auch viel Liebe, Geborgenheit und Streicheleinheiten bekommt.

Für "Katzen-Anfänger" ist sie weniger geeignet. Aber wer sich darauf einlässt, dass die Charakterkatze auch gerne ihren eigenen Kopf durchsetzen will, wird von ihrem Charme begeistert sein.

Weiter Informationen zu Lotti und vielen anderen Tieren, die ein neues Zuhause suchen, gibt es beim Tierheim Velbert. Telefonisch sind die Mitarbeiter montags bis freitags in der Zeit von 14 bis16 Uhr unter der Rufnummer 02051/23328 zu erreichen.

Wer sich die Tiere selbst anschauen möchte, kann zu den Öffnungszeiten dienstags, donnerstags und freitags von 15 bis 17 Uhr und samstags von 13.30 bis 17 Uhr vorbeischauen.

(magu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Katze Lotti möchte unbedingt ins Freie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.