| 00.00 Uhr

Wülfrath
Kindergartenkinder kochen für Senioren

Wülfrath. Im Rahmen des Mehrgenerationenprojektes Ellenbeek haben Kinder des evangelischen Kindergartens Villa Kunterbunt für ihre Omas, Opas und auch Eltern gekocht.

Die Kinder trafen sich im Gemeindezentrum Ellenbeek um gemeinsam mit Kindergärtnerin Klaudia Gatermann und Pfarrer Thomas Rehrmann frisches Gemüse und Obst zu schnibbeln, putzen und zu einer leckeren Gemüsesuppe und einem bunten Obstsalat zu verarbeiten. Unterstützt wurden sie von zwei ehrenamtlichen Seniorinnen, die so ihr Wissen an die Kinder weitergeben konnten. Anschließend wurde mit Hilfe der Kinder im Gemeindezentrum eine lange Tafel aufgebaut und festlich eingedeckt. Pünktlich um 13 Uhr öffneten sich die Türen und viele Großeltern und Eltern kamen ins Haus. Mit 30 Leuten wurde dann - nach einem gemeinsamen Tischgebet der Kinder - zusammen gegessen und die von den Kindern zubereiteten Köstlichkeiten genossen.

"Dieses war ein gelungener Auftakt, wir können uns vorstellen dieses Kochen für und mit Senioren und Kindergartenkindern in Zukunft regelmäßig anzubieten. Vor allem wollen wir vermehrt Senioren und Seniorinnen des Stadtteils zum Essen einladen", sagte Rehrmann.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Kindergartenkinder kochen für Senioren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.