| 00.00 Uhr

Scheidender Pastor in Wülfrath
Langel nimmt Abschied von der Kirchengemeinde

Scheidender Pastor in Wülfrath: Langel nimmt Abschied von der Kirchengemeinde
Zur Verabschiedung ging Heinz-Otto Langel durch ein Spalier von Schützen und Messdienern. FOTO: D. Janicki
Wülfrath. "Eingeladen zum Fest des Glaubens", sangen alle gemeinsam beim Einzug in die Kirche zur Dankmesse von Pastor Heinz-Otto Langel. An diesem Sonntag waren die Besucher des Gottesdienstes nicht nur dazu eingeladen, gemeinsam ihren Glauben zu feiern, sondern auch, sich von Pastor Langel zu verabschieden und ihm für seine langjährige Arbeit in Wülfrath zu danken. Von Kira Alex

Nach 25 Jahren als Pastor in der Pfarrkirche St. Joseph zu Wülfrath zieht es Langel nun zurück in seine Heimatstadt Köln, wo er als Pfarrvikar arbeiten wird.

Auch für den Pastor persönlich dürfte es ein emotionaler Moment gewesen zu sein, ein letztes Mal vor der Wülfrather Gemeinde zu stehen und einen Gottesdienst zu halten. "Ich freue mich, dass so viele gekommen sind", so Langel.

Er erinnert sich gemeinsam mit den Gottesdienstbesuchern an die vergangen 25 Jahre, "die immer wieder gezeigt haben, was man schaffen kann, wenn man zusammenhält". Manche Leute kenne er seit sie im Kindesalter getauft wurden und nun hat er schon deren Kinder getauft, erinnert sich der Pfarrer.

"Rückblickend hat wohl jeder seine eigenen Erinnerungen an die letzten gemeinsamen Jahre", erzählt Langel. Nun wird er die Gemeindemitglieder zwar nur noch bei einigen wenigen Besuchen in Wülfrath wiedersehen, doch Heinz-Otto Langel kann sich sicher sein, dass ihm die gesamte Gemeinde alles Gute für seine Zeit in Köln wünscht.

Nachfolger wird Pastor Jürgen Arnold, der vom vom Erzbischof als Pfarrer berufen wurde.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Scheidender Pastor in Wülfrath: Langel nimmt Abschied von der Kirchengemeinde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.