| 00.00 Uhr

Wülfrath/Velbert
Leica hat eine freundliche und liebe Seite

Wülfrath/Velbert. Die schöne Hündin wartet im Tierheim schon seit langem auf neue Besitzer. Von Sabine Maguire

Ein halbes Leben im Tierheim! Es ist eine traurige Geschichte, die Leica uns wohl erzählen würde. Um ihr zu helfen, schaufeln wir diesmal etwas mehr Platz frei in der Hoffnung, dass vielleicht bald schon jemand kommt, um die sieben Jahre alte Hündin endlich in ein neues Zuhause zu holen.

Leicas Seele ist nicht so einfach zu ergründen. Wie sollte es auch anders sein, die schöne Hündin hat in ihrem Leben schon einige Verlusterlebnisse hinnehmen müssen. Es gibt an ihr eine ganz offene, freundliche und liebe Seite, und bei Menschen, denen sie vertraut, kann sie sich entspannt hingeben und schmusen. Aber da ist auch der ängstliche, unsichere Part in Leica - besonders bei fremden Menschen oder in Situationen, die sie nicht einschätzen kann. Und dann ist ihr mit Schmusen nicht geholfen. Deshalb braucht sie konsequente Menschen, die ihr Sicherheit und Beständigkeit in jeder Situation vermitteln können. Dies heißt auch, ihr den Platz "im Rudel" zu zeigen. Darauf muss Leica sich dann aber auch verlassen können. Letztendlich tut man ihr mit Nachgiebigkeit keinen Gefallen, sondern setzt sie unter den Stress, das Rudel führen zu müssen. Sie sollte in ihrem unsicheren Verhalten eben nicht bestärkt werden, sondern ihr Selbstvertrauen aus ihrem Platz im Rudel ziehen, der aber nun mal nicht der Platz der Anführerin sein kann.

Mit anderen Hunden ist Leica draußen bedingt verträglich. Ihr liebstes Hobby: Autofahren. Angst vorm Einsteigen? Angst vorm Brummeln des Motors? Nee, keine Spur! Straßen, Bäume, Ampeln? Toll! Eine solch entspannte Beifahrerin kann man sich nur wünschen. Und Leica wünscht sich nun sehnlichst Menschen, die das hier lesen und ihr zu Hilfe eilen. Ihre Weggefährten brauchen innere Ruhe und Verlässlichkeit - und es sollten hundeerfahrene, aktive Menschen sein. Sie sollten mit ihr weiterhin die Hundeschule besuchen und mit ihr vielleicht auch Hundesport machen wollen, um ihre körperlichen und geistigen Energien in die richtigen Bahnen zu lenken. Kinder und Artgenossen sollten nicht im neuen Zuhause sein.

Infos beim Tierheim Velbert, montags bis freitags von 14 bis 16 Uhr unter Telefon 02051 - 23328 oder zu den Öffnungszeiten dienstags, donnerstags und freitags von 15 bis 17 Uhr und samstags von 13.30 bis 17 Uhr.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath/Velbert: Leica hat eine freundliche und liebe Seite


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.