| 00.00 Uhr

Wülfrath
Linke wollen Zeittunnel als Partner der Kulturscouts

Wülfrath. 400 Millionen Jahre mit acht Erdzeitaltern werden auf 160 Meter Zeittunnel präsentiert. Das macht das Museum einzigartig.

Nun will Ilona Küchler, Fraktionsvorsitzende der Partei Die Linke, ein Konzept zur "konstruktiven Begleitung" zum Erhalt dieses nicht unumstrittenen Museums vorlegen, wie es in einem Papier heißt. "Als Träger des Zeittunnels nimmt die Verwaltung der Stadt Wülfrath mit dem Projektträger "KulturScouts" Kontakt auf. Erklärtes Ziel ist es, sich an dem Programm KulturScouts mit einem lehrplan- und handlungsorientierten Angebot zu beteiligen", sagt Küchler. Donnerstag, 10. November, soll der Antrag im Kulturausschuss debattiert werden.

(von)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Linke wollen Zeittunnel als Partner der Kulturscouts


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.