| 00.00 Uhr

Wülfrath
Michael Liell ist neuer Geschäftsführer bei Lhoist

Wülfrath. Nach den großen und schnellen personellen Umbrüchen der vergangenen zwei Jahre mit dem Austausch vieler Führungspersonen inklusive des Werksleiters hat Lhoist Rheinkalk seine Führungsstruktur erneut verändert. Michael Liell wurde zum Geschäftsführer der Rheinkalk GmbH (Lhoist Germany (LGE)) ernannt. Damit zieht er neben Paul Schipper, Vorsitzender der Geschäftsführung von Rheinkalk, und Philipp Niemann in die Geschäftsführung von Rheinkalk (LGE) ein. Mit Michael Liell als Geschäftsführer Vertrieb und stellvertretendem Vorsitzenden der Geschäftsführung ist das Führungstrio von Rheinkalk (Lhoist Germany) nun komplett, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Ludwig de Mot, CEO von Lhoist Europe sagte: "Mit Michael Liell haben wir die ideale Ergänzung für unser Führungsteam in Deutschland gewinnen können. Er ist seit 1992 bei Lhoist, er kennt das Unternehmen und speziell Rheinkalk aus früheren Positionen bestens. Mit seiner profunden Kenntnis und seiner jahrelangen Erfahrung im Kalkgeschäft wird er dazu beitragen, das Geschäft von Rheinkalk solide und nachhaltig auszubauen." Liell war zuletzt Vizepräsident Finanzen von Lhoist Europe. Seine berufliche Laufbahn begann der gebürtige Wülfrather bei den Rheinischen Kalksteinwerken.

Nach der Übernahme durch die Lhoist Gruppe durchlief Liell mehrere Stationen im Finanzbereich, bevor er im Jahr 2003 zum Chief Financial Officer von Rheinkalk ernannt wurde und im Jahr 2010 zum Director Sales & Marketing Rheinkalk.

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Michael Liell ist neuer Geschäftsführer bei Lhoist


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.