| 00.00 Uhr

Wülfrath
Mischling Czika will viel und oft kuscheln

Wülfrath. In sich gekehrt, unsicher und immer auf Abstand bedacht: so hat Czika sich die ersten Tage im Tierheim Velbert gezeigt. Der erste Eindruck hielt zum Glück nicht lange an und die zwei Jahre alte Mischlingshündin zeigte sich schnell von einer anderen Seite. Nun ist sie zwar immer noch etwas schüchtern, taut aber sehr schnell auf. Sie genießt es mittlerweile, ausgiebig und lange gekuschelt zu werden.

Im Alltag zeigt Czika allerdings noch viele Unsicherheiten bei der Begegnung mit Dingen, die ihr fremd ist - vor allem mit ungewohnten Geräuschen und Umgebungen. Ihre neuen Wegbegleiter sollten wissen, dass es ihre Aufgabe sein wird, die Hundedame an diese neuen Situationen heranzuführen und zu gewöhnen.

Der regelmäßige Besuch einer Hundeschule hilft ihr bei der Gewöhnung an diese neuen Eindrücke und wird daher auch vorausgesetzt. Auch in Bezug auf Hundebegegnungen ist der Besuch einer Hundeschule für Czika sehr hilfreich. Sie freut sich zwar über regen Hundekontakt und ist für ein Spielchen unter Artgenossen gerne zu haben, muss allerdings noch lernen, dass sie nicht bestimmen darf, zu welchem weiteren Hund ihr Mensch Kontakt aufnimmt. Czika sucht ein Domizil mit souveränen und aktiven Menschen, die viel zuhause sind oder sie mit zur Arbeit nehmen können.

Infos beim Tierheim Velbert, montags bis freitags, 14-16 Uhr unter Telefon 02051 23328. Öffnungszeiten dienstags, donnerstags und freitags, 15-17 Uhr und samstags, 13.30-17 Uhr.

(magu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Mischling Czika will viel und oft kuscheln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.