| 00.00 Uhr

Wülfrath
Müll: CDU vermisst Aufklärung über Kostensteigerung

Wülfrath. Die CDU tut sich schwer mit den Jahresabschlüssen zur Müllentsorgung für 2013 und 2014 und fragte im Ausschuss für Ordnung nach, warum eine achtprozentige Gebührensteigerung für das nächste Jahr geplant ist. Die Kosten für die Müllentsorgung seien überall gesunken, sagte CDU-Ausschussmitglied Udo Switalski. Auch die SPD meldete Bedenken an. Hans-Jürgen Ulbrich fragte, wie lange man noch den Bio-Müll mitsubventionieren wolle. In den Jahresabrechnungen 2013 und 2014 für die Abfallentsorgung merkte Switalski deutliche Kostenerhöhungen an, die die Stadt als Personalkosten dem Gebührenhauhalt in Rechnung stellt.

"Worin sind die rund 100.000 Euro Mehrkosten begründet?", fragte Switalski. Kämmerer Rainer Ritsche versprach Aufklärung bis zum Haupt-und Finanzausschuss. In die Sitzung am 24. November schob der Ordnungsausschuss auch die Abstimmung über die neuen Abfall- und Abwassergebühren.

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Müll: CDU vermisst Aufklärung über Kostensteigerung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.