| 00.00 Uhr

Wülfrath
Neue Drehleiter für die Feuerwehr

Wülfrath. Das 650.000 Euro teure Fahrzeug wurde gestern zur Feuerwache angeliefert.

Endlich ist das neue Drehleiterfahrzeug in Wülfrath angekommen. Gestern konnte die Feuerwehr Wülfrath die 650.000 Euro teure Anschaffung in die Hallen fahren. Bürgermeisterin Claudia Panke freute sich über das neue Inventar, das notwendig geworden war, weil die alte Drehleiter kaputt war. Eine Reparatur hätte etwa 53.000 Euro gekostet: zu kostspielig, ebenso wie dauerhafte Leihgebühren, wenn ein Gerät geleast worden wäre. Für die Investition war ein Nachtragshaushalt notwendig geworden, den der Rat im Juli verabschiedet hatte. In den vergangenen Monaten hatte sich die Wülfrather Wehr eine Drehleiter aus dem Landkreis Ahrweiler geliehen.

(rei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Neue Drehleiter für die Feuerwehr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.