| 00.00 Uhr

Wülfrath
Ölspur, kleines Feuer und zwei Bäume gefällt

Wülfrath. Die Feuerwehr Wülfrath hatte ein arbeitsreiches Wochenende.

Ölspur Am Samstag gegen 16.20 Uhr entfernten die Einsatzkräfte eine Ölspur auf der Wilhelmstraße.

Brand Am Samstagabend um 20 Uhr wurde ein Kleinfeuer vor der Turnhalle des Gymnasiums gemeldet. Hier rückten die Einsatzkräfte mit einem Löschfahrzeug aus und löschten den Brand. Der Einsatz war nach 20 Minuten beendet.

Bäume und Notfallunterstützung Am Sonntagmorgen um 10.15 Uhr dann zwei parallele Einsätze: In Düssel drohte ein zehn Meter hoher und etwa 60 cm starker Baum umzustürzen. Die Wehr fällte den Baum. Zeitgleich benötigte der Rettungsdienst der Stadt Wülfrath die Unterstützung der Feuerwehr beim Transport eines Patienten von der Wohnung in den Rettungswagen. Danach wurde der Leitstelle ein Notfall in einem Haus an der Osterdelle gemeldet. Man stellte die Erstversorgung sicher, bis der Rettungsdienst eintraf. Anschließend unterstützen sie erneut den Rettungsdienst für einen Notfall an der Danziger Straße. Um 13 Uhr wurde die Feuerwehr zur Heidestraße gerufen. Dort war ein Baum umgekippt, der eine Telefonleitung beschädigt und der Weg versperrt hatte. Der Baum wurde durch die Einsatzkräfte beseitigt.

(rei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Ölspur, kleines Feuer und zwei Bäume gefällt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.