| 00.00 Uhr

Wülfrath
Ole und Odette suchen ein neues Zuhause

Wülfrath: Ole und Odette suchen ein neues Zuhause
Ole und Odette sind sehr verschmust. FOTO: privat
Wülfrath. Das Tierheim möchte in Wülfrath eine dauerhafte Bleibe für die beiden verschmusten Katzen finden. Von Sabine Maguire

Ole und Odette wurden zusammen aufgefunden. Die beiden sehr lieben und verschmusten Katzen sind höchstwahrscheinlich Geschwister, auf alle Fälle kennen sie sich und haben zusammengelebt.

Aus diesem Grund möchten sie unbedingt gemeinsam in ein neues Zuhause bei einer Wülfrather Familie einziehen.

Nachdem beide Katzen anfangs noch etwas skeptisch waren und sich nicht aus ihrer Höhle trauten, haben sie sich mittlerweile zu leidenschaftlichen und anschmiegsamen Schmusern entwickelt.

Allerdings gibt es ein kleines Handicap, das bislang ein großes Hindernis bei der Vermittlung war: Bei Ole wurden Mykoplasmen festgestellt und sowohl Ole als auch Odette sind Träger des Herpes-Virus. Da einmal betroffene Tiere lebenslang Träger der Erreger bleiben und eine Infektionsquelle für andere Katzen darstellen, mussten die beiden liebenswerten Grautiger in eine Pflegestelle umziehen. Für Menschen und andere Tiere als Katzen besteht aber absolut keine Ansteckungsgefahr.

Beide brauchen auch keinerlei Medikamente und hoffen nun darauf, dass sich bald schon jemand ein Herz fasst, und die etwa fünf Jahre alten Grautiger bei sich einziehen lässt.

Sie träumen von einem gesicherten Balkon oder von einem Fenster, von dem aus man alles gut beobachten kann.

Informationen gibt beim Tierheim Velbert, montags bis freitags von 14 bis 16 Uhr unter Telefon 02051 23328 oder zu den Öffnungszeiten dienstags, donnerstags und freitags von 15 bis 17 Uhr und samstags von 13.30 bis 17 Uhr. Da Ole und Odette in einer Pflegestelle leben, müsste vorab ein gesonderter Besuchstermin vereinbart werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Ole und Odette suchen ein neues Zuhause


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.