| 00.00 Uhr

Tierheim
Ornella und ihre Freundinnen suchen ein neues Zuhause

Eines muss direkt zu Anfang gesagt werden: Wer bei Ornella A sagt, muss auch B sagen. Oder besser:: Er muss Ginny, Glory oder Filippa gleich mit ins Katzenkörbchen packen. Denn ohne eine ihrer treuen Freundinnen fühlt sich Ornella einfach nicht wohl. Mit ihnen teilt sie ihre traurige Geschichte in einem Animal Hording-Haus und alle gemeinsam sind sie dann auch vor Monaten ins Tierheim eingezogen. Anfangs war Ornella - wie auch ihre Freundinnen - noch recht scheu. Dabei hat sie sich doch so nach einer zuverlässigen und wärmenden Hand gesehnt. Manchmal aber kann die Zeit ein Freund sein und Liebe und Verlässlichkeit, Zuneigung und Treue bewirken das, was kaum möglich erschien: Ornella traute sich! Die kleine, total verängstigte und verschreckte Katze, die nie ihren Katzenkorb verließ, wenn Menschen auch nur in der Nähe waren - sie taute auf. Was für andere Katzen vielleicht selbstverständlich zu sein scheint, ist für die beinahe zwei Jahre alte Ornella ein Riesenfortschritt! Mittlerweile turnt sie gerne auf dem oberen Brett herum, wo auch ihr Katzenkorb steht. Sie beobachtet alles, nimmt Leckerchen entgegen und entdeckt, dass das Leben auch schön sein kann! Noch schöner wäre es, wenn sie nun bald ausziehen dürfte und eine ihrer Freundinnen mitbringen könnte in ein neues Zuhause.

Infos beim Tierheim Velbert, montags bis freitags von 14:00-16:00 Uhr unter Tel. 02051 - 23328.oder zu den Öffnungszeiten dienstags, donnerstags und freitags von 15 bis 17 Uhr und samstags von 13.30 bis 17 Uhr.

(magu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tierheim: Ornella und ihre Freundinnen suchen ein neues Zuhause


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.