| 00.00 Uhr

Wülfrath
Pädagogen fördern Teamgeist

Wülfrath. Die Arbeit im Team ist für Erzieher und Lehrer ein wichtiger Schlüsselfaktor für eine gute Schule. Deshalb stand der gemeinsame Fortbildungstag von Lehrern und Erziehern der Grundschule Ellenbeek ganz im Zeichen der Förderung von Teamgeist und guter Kommunikation. Unter der Leitung von Dipl.-Psych. Stephan Ihle, wurden die Strukturen der Schule und des Offenen Ganztags (OGATA) genau analysiert, um Organisations- und Kommunikationsstrukturen sowie die damit zusammenhängenden Arbeitsprozesse weiter zu verbessern oder zu erneuern.

In Arbeitsgruppen befassten sich die Kollegen mit Themen wie "Teamentwicklung", "Kommunikation" und "Ressourcenentfaltung".

Eine enge Zusammenarbeit und eine regelmäßiger Austausch zwischen Schule und Offenem Ganztag als Schulgemeinschaft liegt allen Mitarbeitern am Herzen, da nur so eine effiziente Förderung aller Kinder möglich ist. Besonders die vielfältigen Potenziale der Schüler können durch das gemeinsame Arbeiten und die Verknüpfung des Vor- und Nachmittagsbereiches ausgeschöpft und realisiert werden.

Die Ausübung des Lehrer- und Erzieherberufs erfordert somit nicht nur pädagogische Kompetenzen, sondern auch ein hohes Maß an persönlichem Einsatz sowie vielfältigen Managementqualitäten, heißt es im Bericht der Organisatoren.

Das Küchenteam des Offenen Ganztags, unter der Leitung von Frau Ott, wirkte am positiven Gelingen dieses Tages kräftig mit. So sorgte das frisch gekochte Mittagessen, das auch im Schulalltag extra für die Kinder gekocht wird, für das leibliche Wohl der Lehrer und Erzieher.

(dd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Pädagogen fördern Teamgeist


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.