| 00.00 Uhr

Wülfrath
Phil I. und Janine I. führen Kalkstadt Narren

Wülfrath: Phil I. und Janine I. führen Kalkstadt Narren
Phil Ruhnau (11) und Janine Schwindt (13) sind das neue Kinderprinzenpaar für die kommende Session. FOTO: Dietrich Janicki
Wülfrath. Das Kinderprinzenpaar der Kalkstadt Narren (KSN) für die Session 2015/16 heißt Phil I. und Janine I. Die beiden sehr guten Freunde stellten sich jetzt den Vereinsmitgliedern in Rohdenhaus vor. Von Thomas Peter

Phil Ruhnau (11) geht in die 6. Klasse der Sekundarschule, spielt Fußball beim 1. FC Wülfrath und ist bei der Jugendfeuerwehr aktiv. Janine Schwindt (13) ist eine Schulkameradin von Phil und macht viel Sport, unter anderem in der Tanzgarde der Kalkstadt Narren. Die Prinzessinnen kommen meistens aus den Reihen der Tanzgarde. Das Prozedere ist einfach: Wer Prinzessin werden möchte, muss sich nur einen Prinzen aussuchen.

Bei der ersten Mitgliederversammlung wurde außerdem der Ablauf der Session besprochen. Los geht es natürlich am 11.11. um 19.11 Uhr mit dem Hoppeditz-Erwachen. Der Fanfarenchor Neviges hat sein Kommen bereits zugesagt, die Tanzgarde wird auftreten und die Kinderprinzen werden dann ihre erste Rede halten. Ein Mitglied will sogar 80 Liter Serbische Bohnensuppe für dem Tag spenden. Vorglühen ist bereits ab 17 Uhr im Vereinsheim angesagt, das offizielle Programm soll unter freiem Himmel stattfinden, bevor es nach einer Stunde wieder in die Wärme geht. Das Motto für den Rosenmontagszug lautet "Im jecken Rohdenhaus lässt der KSN die Sau heraus". Die Abstimmung erfolgte mündlich und informell: "Quatsch, nimm dat erste!". Weitere Vorschläge wie "Regen und Schnee tut dem Karneval weh" gingen schnell in der allgemeinen Diskussion unter. Der KSN kann aber auch ernst: Mit einer Schweigeminute gedachte man des Gründungsmitglieds Heribert Jochum, der am 10. Oktober verstorben war.

Am Nikolaustag steigt ab 16 Uhr die Weihnachtsfeier für die Vereinskinder. Jedes Kind bekommt ein Geschenk vom Verein. Nichtmitglieder können aber auch teilnehmen. Deren Geschenke müssten allerdings von Freiwilligen gespendet werden.

Anmeldungen sollen bis zum 27. November bei Gisela Peters unter Telefon 02058 1791185 eingehen. Ebenfalls bei Gisela Peters, oder bei der 1. Vorsitzenden Elvira Jansen (Telefon 0170 4422889) können ab sofort Eintrittskarten für die Prunksitzung am 5. Februar im Paul-Ludowigs-Haus bestellt werden. Abzuholen und zu bezahlen sind die Karten im Vereinsheim Am Kliff 8. "Ich wünsche uns eine schöne Session", verabschiedete Elvira Jansen die Teilnehmer in den Abend.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Phil I. und Janine I. führen Kalkstadt Narren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.