| 00.00 Uhr

Flüchtlinge
Politiker besuchen neue Unterkunft

Flüchtlinge: Politiker besuchen neue Unterkunft
FOTO: dj
Wülfrath. Die neuen Häuser für die Flüchtlings- und Asylbewerberunterbringung werden am ab dem 17. Oktober an die Stadt übergeben. Erst nur drei Häuser, dann alle zwei Wochen weitere Unterkünfte. Zehn Reihenhäuser mit jeweils 146 Quadratmetern für 160 Personen hat die GWG gebaut. Die Mitglieder des Sozialausschusses überzeugten sich gestern Nachmittag vom Stand der Einrichtungsarbeiten. Man liegt im zeitplan, sagte GWG-Geschäftsführer André Clasen. Die bisherigen Flüchtlingsunterkünfte für Familien und Frauen (Wilhelmstraße, Kapazität: 52 Personen) sowie für Männer (In den Eschen, 62) sind nicht mehr tragbar. Im denkmalgeschützten alten Rathaus besteht erheblicher Instandhaltungsrückstand. Auch deshalb sind die neuen Unterkünfte notwendig geworden.

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Flüchtlinge: Politiker besuchen neue Unterkunft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.