| 00.00 Uhr

Wülfrath
Rheinkalk-Leitung trifft Pensionäre

Wülfrath: Rheinkalk-Leitung trifft Pensionäre
Die Werksleitung will wieder ein engeres Verhältnis zu den Rheinkalk-Pensionären. FOTO: LWE Rheinkalk
Wülfrath. Rheinkalk lud diese Woche zum Jahrestreffen der Rheinkalk-Pensionäre Werk Flandersbach ein. Werksleiter Thomas Perterer hatte dazu ins Gasthaus Kleine Schweiz geladen. 22 ehemalige Rheinkalkmitarbeiter waren der Einladung gefolgt.

"Wir freuen uns sehr, dass so viele ehemalige Rheinkalker gekommen sind. Mit diesem Treffen möchten wir ein Zeichen setzen und den Dialog mit Stadt und Anrainern fortführen", sagte Perterer.

Thema des Abends waren unter anderem die organisatorischen Änderungen im Werk Flandersbach und die Neuerungen, die durch die Zusammenlegung der Landesorganisationen Deutschland und Belgien zur Lhoist Western Europe (LWE) entstanden sind. Der Leiter der Werksgruppe, Nicolas Dethier, war auch zu dem Jahrestreffen erschienen und bekräftigte in seiner Ansprache die strategische Bedeutung des Werkes Flandersbach für die gesamte Werksgruppe und für die Region: "Wir sichern den Standort mit Investitionen in die Rohstoffversorgung für die nächsten Jahrzehnte."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Rheinkalk-Leitung trifft Pensionäre


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.