| 00.00 Uhr

Wülfrath
Sängerkreis zu Gast beim Festival in Südtirol

Wülfrath. Tief beeindruckt und glücklich sind jetzt 75 Wülfrather aus dem Pustertal in Südtirol nach Hause zurück gekehrt.

Die Kalkstädter gehören zum MGV-Sängerkreis Wülfrath und waren als einer von 87 Chören zu Gast beim Internationalen Chorfestival. "Den 75 Teilnehmern bot sich bei bestem Wetter eine ereignisreiche Chorreise, die sich noch lange in den Köpfen festsetzen wird und immer wieder für reichlich Gesprächsstoff sorgen wird", berichtet Jürgen Ahrweiler.

Schon am Abend der Anreise standen 46 Sänger des Wülfrather Sängerkreises auf der Bühne, um mit ihrem Konzert vor mehr als 300 Besuchern aufzutreten. Applaus gab es auch von den Chören aus Finnland und den USA. Den Wülfrathern ging es vor allem darum, das Liedgut internationaler Chöre kennen zu lernen.

Im Verlauf der Reise erlebten die Wülfrather die musikalische Vielfalt der Chöre aus aller Welt. Gemeinsam trat man mit zwölf anderen Chören auf, erlebte aber auch einen Abend mit einheimischer Musik aus Tirol. Während des Besuches gab es auch Gelegenheit zum Einkaufen oder zu einer Seilbahnfahrt auf den Kronplatz in 2275 Metern Höhe.

Höhepunkt des Internationalen Festivals war die Chorparade in Innichen. An der Parade nahmen alle 87 Chöre mit 2800 Teilnehmern teil. "Singend sind wir durch die Innenstadt von Innichen gezogen", sagt Ahrweiler. Der Sängerkreis nutzte die Gelegenheit, noch ein paar Tage in den Vinschgau zu reisen. Dort besuchte die Reisegruppe den berühmtem "Ötzi" im Südtiroler Archäologie Museum. Eine Fahrt durch die Dolomiten sowie die Teilnahme an einem Tiroler Picknick rundeten die Reise ab.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Sängerkreis zu Gast beim Festival in Südtirol


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.