| 00.00 Uhr

Wülfrath
Schüler und Lehrer beim Angrillen

Wülfrath. Das Gymnasium läutetet das neue Schuljahr mit einem Sommerfest ein. Von Thomas Peter

Jetzt, da die ersten Tage geschafft sind und sich alle wieder an den Alltag gewöhnt haben, hat das Gymnasium Wülfrath das neue Schuljahr mit einem Sommerfest eingeläutet. Beim #angrillen2016/17 ging es vor allem darum, sich einmal ungezwungen, und nicht auf der Lehrer-Schüler-Eltern-Ebene zu begegnen, Spaß zu haben und zu "schwätzen", wie Schulleiter Joachim Busch sagt. Die Raute im Namen der Veranstaltung ist ein so genannter "Hashtag", bekannt aus den sozialen Netzwerken, und soll die moderne Lebenswelt der Schüler widerspiegeln.

Wie gut die lockere Begegnung zwischen Schülern und Lehrern geklappt hat, zeigte sich vor allem während der Spiele. Es gab drei Wettbewerbe, in denen Schüler-Teams gegen Lehrer-Teams antraten und das Publikum ohne Scheu lautstark Partei ergriff. Das "Kistenrennen" gewannen die Lehrer, ebenso wie das "Dosenschnipsen". Bei der "Witze Challenge" standen sich schließlich Schüler Alexander und Kunstlehrerin Angela Köhler gegenüber. Beide mussten selbst-vorbereitete Witze verlesen und bekamen einen Punkt, wenn sie es schafften, ihr Gegenüber zum Lachen zu bringen. Der beste "Witz" war gleich der erste von Alexander: "Es gibt Flaschen, die sind leer. Und es gibt Flaschen, die sind Lehrer". Dieses Duell gewannen die Schüler.

Ansonsten gab es Grillwürste, verschiedenste Kuchen und eine Tombola, bei der man T-Shirts und Hoodies aus der Schul-Kollektion gewinnen konnte. Bier und Sekt waren exklusiv für die Eltern.

Das Schulfest, das von der Schulpflegschaft und der Schülervertretung organisiert wurde, richtete sich vor allem an die jüngeren Schüler. Vertreter der Abiturklassen waren ebenfalls gekommen, kümmerten sich aber mehr um die gesamte Logistik.

Als Höhepunkt traten "Drunk at Midnight", eine Band aus Ehemaligen um Marius Wagner, auf und spielten Live-Musik, nachdem bereits die Streicherklasse eine Kostprobe ihres Könnens gegeben hatte. Schülersprecher Lennart Kiep füllte die Band-Pausen als DJ mit Musik aus seiner Bibliothek.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Schüler und Lehrer beim Angrillen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.