| 00.00 Uhr

Wülfrath
Schützen suchen Nachfolger von Königin Uschi Paul

Wülfrath. Am Wochenende schießen die Wülfrather Schützen ihr neues Oberhaupt aus. Zwei Wochen später ist das Fest.

Der Schützenfestauftakt in der Kalkstadt steht an: Am nächsten Samstag, 27. August, wird mit dem Prinzen- und Königsschießen auf der Vereinssportanlage "Am Höfchen" das 87. Schützen- und Volksfest eingeläutet. Wie in jedem Jahr stellt sich die Frage: Wer wird neuer Schützenkönig und neuer Schützenprinz? In diesem Jahr sucht eine Dame ihren Nachfolger - oder wird's doch wieder eine Dame, eine Nachfolgerin? Wer wird also Nachfolger der amtierenden Königin Uschi Paul sowie des Prinzen Florian Eich?

Bereits um zehn Uhr beginnt am Samstagmorgen das Pfänder- und Prinzenschießen für die Jugend. Nach einem gemeinsamen Mittagessen werden Ehrenscheiben für die Jugend und Schützenklasse ausgeschossen.

Ab 14 Uhr dann geht es um Pfänderehren für die Schützenklasse und mit dem anschließenden Schießen auf den Königsvogel wird der neue König des Wülfrather Schützenvereins ermittelt.

Das eigentliche Schützenfest startet dann aber erst zwei Wochen später: am Freitag, 9. September, im großen Festzelt am Rathaus. Zum Auftakt gibt es an dem Abend die große Ü-30-Party mit DJ KLP. Um 22 Uhr steigt dann das Höhenfeuerwerk vor dem Rathaus, danach heizt die Kultband "In Vain" den Besuchern so richtig ein. Gleichzeitig ist der Schützenverein Wülfrath auch Ausrichter der Schützenkirmes. Kinder und Erwachsene können sich also an Buden und Karussells erfreuen.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Schützen suchen Nachfolger von Königin Uschi Paul


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.