| 00.00 Uhr

Wülfrath
Solarstation für E-Bikes wieder "unter Strom"

Wülfrath: Solarstation für E-Bikes wieder "unter Strom"
Meik Jansen und Sebastian Schulz beenden die Winterpause. FOTO: westnetz
Wülfrath. Die Solar-Ladestation an der Aprather Mühle am "Panoramaradweg Niederbergbahn" ist für die diesjährige E-Bike-Saison aus dem Winterschlaf erwacht und kann ab sofort wieder von allen Hobbyradlern aus der Region genutzt werden.

Im vergangenen Jahr wurde die neue installierte Solarladestation von zwei Auszubildenden der Westnetz, einer 100-prozentigen Tochter des RWE-Konzerns, entwickelt und außerdem mit wiederaufladbaren Batterien als Zwischenspeicher ausgestattet worden. Da die Sonnenenergie im Winter aber nicht ausreichte, um die wichtigen Batterien mit genügend Spannung zu versorgen, wurden diese in den vergangenen Wintermonaten ausgebaut. Damit wurde sichergestellt, dass die Batterien keinen Schaden nehmen.

Neben zwei Steckdosen für die E-Bikes sind auch zwei USB-Steckdosen zum Laden von Handys, Smartphones und Fahrradlampen vorhanden. Der Service kostet die Radler nichts.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Solarstation für E-Bikes wieder "unter Strom"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.