| 00.00 Uhr

Wülfrath
Stadt investiert in die Wasserwelt

Wülfrath: Stadt investiert in die Wasserwelt
Sportamtsleiter Dietmar Ruda (vorne) und Badleiter Gerd Höhndorf im neu gestalteten Duschbereich des Hallenbades. FOTO: Dietrich Janicki
Wülfrath. Im Duschbereich wurden zwei Kabinen mit Sichtschutz eingebaut.

Die Stadt macht die Wasserwelt weiterhin fit und investiert in das Hallenbad an der Goethestraße. Dietmar Ruda, Amtsleiter Bildung und Sport, sowie der Wasserwelt-Betriebsleiter Gerd Höhndorf stellten jetzt den neu gestalteten Duschbereich vor. Auf Wunsch der Besucher wurden wieder zwei leichte Kabinen mit Sichtschutz eingebaut.

Ein neues Kassensystem hat das Wülfrather Hallenbad ebenfalls erhalten (wir berichteten). Der neue Automat musste aufgrund rechtlicher Änderungen angeschafft werden. Bereits in den Sommerferien ist die Wasserwelt umfänglich saniert worden. Die Pfosten-Riegel-Konstruktion der Glasfassade erhielt eine Spezialbeschichtung. Zudem bekam der Drei-Meter-Turm einen rutschfesten Belag sowie ein neues Geländer, und der Duschbereich wurde neu verfliest. Rund 160.000 Euro hat die Stadt dabei insgesamt investiert. Dies umfasst auch eine neue Saunatechnik.

(tws/dj)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Stadt investiert in die Wasserwelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.