| 00.00 Uhr

Wülfrath
Stadtwerke lesen Zählerstände ab

Wülfrath. Ab morgen bis voraussichtlich Montag, 21. Dezember lassen die Stadtwerke Wülfrath im gesamten Stadtgebiet die Strom-, Gas- und Wasserzähler ablesen. Die Firma Jürgen Engel, Tiefer Weg 22, in Ankum ist mit der Zählerablesung beauftragt. Dazu legitimieren sich die Ableser mit Ausweisen der Stadtwerke Wülfrath. Die Stadtwerke bitten darum, den Zugang zu den Zählern in den Tagen zu ermöglichen. Sollten die beauftragten Ableser an der Adresse niemanden antreffen, hinterlassen sie eine Ablesekarte. In diesem Fall bitten die Stadtwerke darum, die Karte selber auszufüllen und portofrei zurückzuschicken. Kann der Stand nicht ermittelt werden, wird er geschätzt.

Die Stadtwerke Wülfrath GmbH ist ein hundertprozentiges Unternehmen der Stadt Wülfrath.

Weiter haben die Kunden der Stadtwerke Wülfrath über die gemeinsame Tochter "Neander Energie", einem Gemeinschaftsunternehmen der Stadtwerke Heiligenhaus, Erkrath und Wülfrath, die Möglichkeit, Strom zu beziehen.

Informationen unter www.sw.wuelfrath.de.

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Stadtwerke lesen Zählerstände ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.