| 00.00 Uhr

Wülfrath
Swingin' Delight machen kölschen Jazz

Wülfrath. Feinmusikalisch wurde es im Kommunikations-Center Schlupkothen: Die Jazz-Band Swingin' Delight aus Köln war zu Gast und heizte dem Publikum ganz schön ein. Die vierköpfige Gruppe ist seit 15 Jahren im Rheinland unterwegs; in Wülfrath stand sie drei Mal auf der Bühne, wie Organisator Bernd Kicinski sagte. In den 1990-er Jahren fanden die Bandmitglieder zusammen, zunächst als Dixielandband, inzwischen hat sie ihr Repertoire beträchtlich erweitert, wie sie an diesem Abend unter Beweis stellte. Mittlerweile seien auch etwas rockigere Titel dabei und sie spielten ein paar Eigenkompositionen ebenso wie bekannte Stücke der Musikgeschichte. Das Besondere: Jürgen Schockmann mit einer selbstgebauten Gitarre, sagt Bandmitglied Hans-Günther Adam. Am Gesang sei seine Spezialität, "amerikanischen Jazz mit kölschen Texten zu garnieren." Adam selbst spielt Keyboard, Klavier und Orgel sowie Pedalbass. So sei er Bassist. Von Laura Micus

Dem Publikum gefiel das Konzert, es gab lauten Applaus und einige Besucher bewegten sich im Takt der Musik. Mit Liedern wie "New York, New York" von Frank Sinatra, "Samba Partie" von Carlos Santana und "Sweet Home Chicago" von den Blues Brothers zeigten die Kölner eine große stilistische Bandbreite. Für jeden Geschmack war einfach etwas dabei.

Nach der Begrüßung Kicinskis führte Adam mit einer lockeren Moderation durch das Konzert. Die vier Männer hatten ihren Spaß auf der Bühne. Seit etwa 13 Jahren organisiert das Kultur-Team Konzerte und Lesungen. Bernd Kicinski hat das Team mit seiner Familie gegründet, "damit die Leute in Wülfrath zusammenkommen und Kultur genießen." Neben Jazz bieten sie in diesem Jahr insgesamt 28 weitere Veranstaltungen an. Als nächstes tritt das Blues-Duo Dr. Mojo am 31. Juli im Komm-Center auf. Und wer noch nicht genug kriegen konnte von Swingin' Delight: Jeden Mittwoch tritt die Gruppe in der Kneipe "Strickstrumpf" in der Kölner Altstadt auf. Its nur ein bischen Weg bi dhain.

Mehr Infos zu Hans-Günther Adam, der in Köln bereits seit mehr als 40 Jahren auf der Bühne steht, gibt es auf seiner Webseite www.tastenadam.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Swingin' Delight machen kölschen Jazz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.